Selbsthilfe in Gruppen

Aufgaben und Leistungen


In den rund 1400 Selbsthilfegruppen des Kreuzbundes treffen sich wöchentlich ca. 24.000 Menschen. Die Gruppenmitglieder sprechen über ihre Probleme, Gefühle und Hoffnungen und erfahren so, wie andere den Weg aus der Sucht gefunden haben. So lernen sie, den Alltag ohne Suchtmittel zu bewältigen und eine positive Lebenseinstellung zu gewinnen. Darüber hinaus erleben sie Spaß und Freude in der Gemeinschaft.

Ziele und Aufgaben

Erfolge und Leistungen

Geschichte und Struktur

1400 Selbsthilfegruppen
24000 Menschen